Freitag, 3. Mai 2013

Spargelsalat mit grünen Bohnen

Am 1. Mai hatten wir bei meinen Großeltern gegrillt. Da ich zwei Tage vorher grünen Spargel preiswert bekommen habe, wollte ich daraus einen frischen Frühlingssalat machen. Trotz meiner zahlreicher Back- und Kochliteratur habe ich ganz schön lange nach einem geeigneten Rezept suchen müssen. ^^ In der LandIDEE zum Thema "Gemüse Küche" wurde ich dann fündig. Einige Zutaten konnte ich dann noch besorgen, andere habe ich ausgetauscht oder abgewandelt. Mit dem Ergebnis war ich sehr zu frieden und den Anderen hatte es auch sehr gut geschmeckt. 



Zutaten:
500g grüner Spargel
500g grüne Bohnen
2 Handvoll Petersilie
2 Händevoll Salat (ich hatte eine fertige Jungesalatmischung)
50g ganze Mandeln geröstet

Dressing:
1 TL mittelscharfer Senf
3 EL Weißweinessig
1-2 EL Zitronensaft
1 El Gartenkresse
1 TL Honig
2 EL Kürbiskernöl (ich hatte nur geröstetes da)
4 EL Sonnenblumenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Zubereitung:
1. Das untere Drittel des Spargels schälen und in 3 große Stücke schneiden.
2. Die grünen Bohnen putzen und halbieren.
3. Spargel und Bohnen in kochendem Salzwasser 10 Minuten garen und kalt abschrecken. (Bei mir
    waren die Bohnen ca. 2 Minuten zu lange im Wasser, daher aufpassen!! XD)
4. Die gerösteten Mandeln etwas klein hacken und zur Seite stellen.
5. Alle Zutaten für das Dressing miteinander vermengen.
6. Kurz vor dem servieren werden alle Zutaten miteinander vermischen und mit dem Dressing
    würzen (Vorsicht es ist sehr kräftig.). Mit den Mandeln bestreuen. Fertig.

Ich hatte an Mittwoch früh alle Zutaten fertig gemacht und einzeln verpackt. Kurz vor dem Essen habe ich dann alles auf einem großen Teller angerichtet und fertig war ich. ^^

So und hier noch ein paar Frühlingsbilder aus unserem Garten. Dieser sieht mittlerweile jedes Wochenende anders aus. :)

 unser Kischbaum





 

1 Kommentar:

  1. Das Rezept gefällt mir. :)
    Und schöne Frühlingsbilder!!

    AntwortenLöschen