Sonntag, 20. Mai 2012

Dengaku-Tofu

 
Zutaten für 4 Personen:
400g fester Tofu
Bambusspieße
Sesam

heller Miso-Dip - süßer
75g Shiro Miso
3 EL Mirin
1 EL Sake
1 EL Zucker

dunkler Miso-Dip - salzig
75g Awase Miso
50 ml Mirin
3 EL Zucker
2 EL Sake

Zubereitung:
1. Den Tofu aus der Packung nehmen und gut abtropfen lassen, dann in ca. 1,5cm große
    Stücke/Scheiben schneiden. Mit je 2 Bambusspießen versehen.
2. Für den hellen Dip alle Zutaten in einen Topf geben und mit einem Schneebesen gut vermengen.
    Die Sauce gut einköcheln lassen, bis eine homogene Masse entsteht (dieser Vorgang gilt auch für
    den dunklen Dip).
3. Den Grill, die Tepanyaki-Platte oder die Pfanne erhitzen und die Tofu-Spieße von beiden Seiten
    anbraten. Wenn dies geschehen ist, mit einem Teelöffel etwas von dem Miso-Dip auf eine Seite
    streichen und dann wieder wenden. Die andere Seite ebenfalls bestreichen und anbraten.
4. Wenn der Dip nicht mehr allzu flüssig und leicht gebräunt ist, können die Spieße heraus
    genommen und mit Sesam bestreut werden. Fertig!^^

Kommentare:

  1. Da ich für eine Freundin immer auf der Suche nach interessanten Tofurezepten fürs Bento bin, würde mich interessieren, ob der Tofu auch kalt schmeckt? LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So wie ich es mit bekommen habe, schmecken sie auch kalt; fürs Bento würde ich sie aber würfeln und in in einer Pfanne zubereiten, dann lassen sie dann auch besser einpacken.^^

      Löschen
  2. Hmm doof, hab nur dunkles Miso da. Dann muss ich die Tage wohl nochmal fix einkaufen gehen.^^ Die Miso-Dips waren echt total super lecker! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ich mag sogar beide^^, viel Spaß beim Einkaufe XD

      Löschen
  3. Da kann ich aus eigener Erfahrung sagen: die sind SUPER-lecker ;)

    AntwortenLöschen