Mittwoch, 19. September 2012

Holunder Auflauf

Zutaten:
250g frische Holunderbeeren
500g Speisequark
2 Eier getrennt
2-3 El Zitronensaft
120g Zucker
75g Mehl
Salz
Magarine für die Form
Ofen auf 180°C vorheizen

Zubereitung:
1. Den Holunder waschen, gut abtropfen lassen und die Beeren von den Trauben entfernen.
2. Den Speisequark mit den Eigelben, dem Zucker und dem Zitronensaft vermischen. Dann das Mehl
    unterheben. Die Auflaufform einfetten.
3. Das Eiweiß mit etwas Salz steifschlagen und mit einem Teil des Holunders vorsichtig unter die
    Quarkmasse heben. Die fertige Masse in die Form füllen und mit den restlichen Beeren bestreuen.
4. Den Auflauf 20-25min backen und warm servieren.

Wer es süßer mag kann noch etwas mehr Zucker hinzufügen.

Kommentare:

  1. Vielen Danke für das tolle Rezept!
    Meiner Familie und mir hat das sehr gut geschmeckt und es war eine gute Möglichkeit unsere Holunderbeeren zu verbrauchen.

    Allerdings waren die vorher eingefroren und es hatte sich Flüssigkeit gebildet. Davon sollte man vielleicht nicht alles in den Auflauf tun.^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön das es euch so gut gefallen hat.^^ Diesen Sommer möchte ich es auch noch mit anderem Obst probieren.

      Mit dem Saft hatte ich auch etwas Probleme (wie man auf dem Foto sieht), bei frischen Früchten ist es aber ansonsten einfacher. Mein Vorschlag bei gefrorenen Obst wäre, diese gut abtropfen zu lassen oder während des backens etwas Flüssigkeit ab zuschöpfen.^^

      Löschen